Altersfürsorge

Altersfürsorge

Im Jahre 2003 wurde eine umfassende Umfrage bei den Einwohnern und Einwohnerinnen ab 50 Jahren durchgeführt und auf Grund der ausgewerteten Rückmeldungen das Alterskonzept erstellt, das 2005 vom Gemeinderat genehmigt wurde.

Im Jahre 2011 erfolgt nun unter den Schwerpunkten Rückblick, Aktualität und Ausblick die erste Überarbeitung des Alterskonzepts. Der demographischen Entwicklung soll besondere Beachtung geschenkt werden. Das Bundesamt für Statistik prognostiziert einen enormen Zuwachs der älteren Bevölkerung, vor allem der sehr alten Personen. Eine vorausschauende Alterspolitik soll diesem Trend Rechnung tragen und ist für alle Bevölkerungsgruppen von grosser Wichtigkeit.

Seit der Erstellung des Alterskonzepts wurden einige Empfehlungen umgesetzt, z. B. die Einsetzung einer Alterskommission oder die Gründung des Bürglemer Forums. Das Dienstleistungsangebot konnte erhalten und zum Teil ausgebaut werden.

Die Strukturen der Alterspolitik der Gemeinde Bürglen sollen den Senioren und Seniorinnen ein sinnerfülltes und eigenständiges Leben bis ins hohe Alter ermöglichen.

 

Alterskonzept 2013  [PDF, 2.00 MB]

Infobroschüre "aktiv dabei"  [PDF, 1.00 MB]