Spitex

Spitex Mittelthurgau
Dunantstrasse 12
8570 Weinfelden
info@spitex-mittelthurgau.ch
Tel. 058 346 22 22
Fax 058 346 22 21

Die Spitex Mittelthurgau ist seit 1. Januar 2012 gemeinsam aus der Spitex Bürglen-Nollen sowie der Spitex Weinfelden entstanden.

Was ist Spitex?

Spitex ist die spital- und heimexterne Pflege und Betreuung. Spitex-Mitarbeitende pflegen und betreuen hilfsbedürftige Menschen jeden Alters zu Hause.

Wie arbeitet Spitex?

Die Hilfe und Pflege zu Hause wird bedarfsgerecht, fachlich kompetent, wirksam und wirtschaftlich erbracht. Pflegefachpersonen und Haushelferinnen arbeiten eng zusammen.
Unter Wahrung ihres Rechts auf Selbstbestimmung erhalten und fördern wir die Selbständigkeit unserer Kundinnen und Kunden. Kundeninformationen sind vertraulich; den Datenschutzbestimmungen wird in vollem Umfang Rechnung getragen.

Erreichbarkeit?

Wir sind von 07.00 bis 20.00 Uhr telefonisch unter der Hauptnummer 058 346 22 22 oder in Notfällen über die Notfallnummer erreichbar.

Wer kann Spitex anfordern?

Die Spitex Mittelthurgau steht allen Einwohnenden von Bürglen, Schönholzerswilen, Weinfelden und Wuppenau jeden Alters zur Verfügung. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Dienstleistung sind die Notwendigkeit und ein ausgewiesener Bedarf.

Wo hat die Spitex Grenzen?

Die Spitex hat dort Grenzen, wo die Pflege und Betreuung zu Hause aus fachlichen oder menschlichen Gründen nicht mehr verantwortbar ist. Zum Beispiel, wenn die Sicherheit der Kundinnen und Kunden oder der Mitarbeitenden nicht mehr gewährleistet ist, wenn pflegende Angehörige überfordert sind oder, wenn die Hilfe derart intensiv wird, dass ein stationärer Aufenthalt die sinnvollere Alternative darstellt

Weitergehende Informationen finden Sie unter www.spitex-mittelthurgau.ch


Oeffentliche Sprechstunde der Pflegefachfrauen

Beratung Spitex-Hilfe

- Die Pflegefachfrauen beraten Sie gerne kostenlos über allfällige Hilfe-
   Möglichkeiten.
- Blutdruckmessungen
- Blutzuckerkontrolle

Wo: Sonnenpark Bürglen, Sonnenstr. 6

Wann: immer am 1. Mittwoch im Monat von 15.30 bis 16.30 Uhr