Alimenteninkasso

Unterhaltsberechtigte Kinder und Ehegatten haben Anspruch auf Inkassohilfe, wenn die Alimentenschuldner ihrer Unterhaltspflicht nicht, oder nur teilweise bzw. nicht rechtzeitig nachkommen. Für das Alimenteninkasso ist ein rechtskräftiges Gerichtsurteil oder ein von der Vormundschaftsbehörde genehmigter Unterhaltsvertrag notwendig.

Wir übernehmen die Einforderung von Kinder- und Frauenalimenten, Kinder- und Ausbildungszulagen. Unterhaltsberechtigte können bei allen notwendigen Inkassomassnahmen vertreten werden.

 


Zur Abteilung Amtsvormundschaft / Fürsorgeamt